September

In ganz Europa überleben die PatientInnen ihre Krebsdiagnose länger als noch vor fünf Jahren. Jedoch gibt es erhebliche Unterschiede. Die Ergebnisse für Deutschland liegen in der Spitzengruppe. Insgesamt haben KrebspatientInnen die höchsten Überlebensraten in Nord-, Mittel-und Südeuropa, Osteuropäer dagegen versterben früher an ihrer Krebserkrankung.

Das belegt ein Projekt von gewaltigem Ausmaß:

EUROCARE-5, die größte europäische Studie zum Überleben nach Krebs, erfasst das Überleben von zehn Millionen KrebspatientInnen in 29 europäischen Ländern.

Ursachen der unterschiedlichen Überlebensraten:

Generell spiegeln Unterschiede im Krebsüberleben die finanziellen Ressourcen wieder, die für die Gesundheitsversorgung der Bürger zur Verfügung stehen.

Auch unterschiedliche sozioökonomische Bedingungen sowie Lebensstilfaktoren wie Rauchen oder Übergewicht können Einfluss auf die Überlebensraten haben.
Ebenfalls eine Rolle spielen Unterschiede in den Früherkennungsangeboten.

Trotz erfreulicher Trends zeigt eine europaweite Studie, dass nach wie vor noch großes Potential für eine weitere Verbesserung der Krebsüberlebensraten besteht. Hierzu können neben verbesserten Versorgungsstrukturen insbesondere verbesserte Früherkennungsprogramme entscheidend beitragen.

(Auszüge aus dem Brustkrebsmagazin Mamma Mia! 2/2014)

Ich habe Euch in letzter Zeit viele fachliche Informationen gegeben. Ich denke, es ist wieder mal an der Zeit, Euch eine Geschichte zu erzählen.
Diese Geschichte soll Ech dazu anregen, einmal über Möglichkeiten nachzudenken, die bisher unberücksichtigt waren....

Die größte Kraft des Universums

Vor langer Zeit hatten die Götter zu entscheiden, wo sie die größte Kraft des Universums verstecken sollten. Das Versteck sollte so gut sein, dass der Mensch es nicht entdecken konnte, solange er nicht reif dafür war, diese Kraft verantwortungsbewusst zu nutzen.

Einer der Götter schlug daher vor, sie auf dem Gipfel des höchsten Berges zu verstecken.
Doch schon bald erkannten sie, dass der Mensch irgendwann in der Lage sein würde, den höchsten Berg zu besteigen und so die größte Kraft des Universums zu finden, bevor er reif dazu ist.

Daher schlug ein anderer Gott vor, die Kraft auf dem tiefsten Meeresgrund zu verstecken. Aber wieder erkannten sie, dass der Mensch auch den Meeresgrund eines Tages erforschen würde und daher wieder die Kraft zu früh finden würde.

Dann sagte der weiseste Gott:

" Ich weiss, was zu tun ist. Wir verstecken sie dort, wo der Mensch niemals danach suchen wird, bevor er reif genug ist."


Und so versteckten die Götter die größte Kraft des Universums im Menschen selbst.
Dort ist sie noch immer und wartet darauf, dass wir sie in Besitz nehmen und verantwortungsbewusst nutzen.
(Miriam Breitsameter; Quelle: Jüren Höller: Sprenge deine Grenzen)

Film zur Brustkrebs-Früherkennung


Nur 1 von 10 Frauen untersuchen regelmäßig ihre Brust.


Deshalb war es uns ein besonderes Anliegen einen Film zur Anleitung zu drehen. Wir wollen mit unserem Film dazu beitragen, dies zu ändern.

Aufklärung ist ein wichtiger Schritt um Bewusstsein zu schaffen.

Die regelmäßige Selbstuntersuchung ist die ideale Ergänzung zum neuen Screening-Programm (Früherkennungsprogramm) und erhöht die Chance selbst kleinste Veränderungen der Brust rechtzeitig zu erkennen. Somit kann man sich bereits in einem frühzeitigen Stadium in professionelle ärztliche Versorgung begeben.

Ganz besonders wichtig ist es Verantwortung für sich und den eigenen Körper zu übernehmen.

Denkt immer daran:

Keiner kennt Euren Körper so gut wie ihr selbst !


Bei der Selbstuntersuchung ist auf folgende Dinge zu achten:

1) Betrachtet Eure Bust vor einem Spiegel

  • Achtet auf:
  • Einziehungen
  • Veränderungen der Haut
  • Veränderungen der Brustwarze
  • Asymetrie der Brust

2) Tastet Eure Brust ab

  • Achtet bei der Selbstuntersuchung auf:
  • 4 Brustquadranten
  • Brustwarze
  • Axelhöhle
  • Schlüsselbeingrube

3) Bemerkt Ihr

  • Knoten
  • Sekretabsonderung aus der Brustwarze
  • Spannungsschmerz
  • Berührungsschmerz



Wir führen Euch in unserem Film durch die genauen Techniken zur Brustselbstuntersuchung. Ihr findet den Film auf unserer Europa Donna Homepage unter:

Informationen/Videos zum Thema Brustkrebs/Selbstuntersuchung der Brust

 Hier zum Ansehen klicken