September

Nordic Walken für TumorpatientInnen und Angehörige mit Univ.Prof.Dr. Johannes Drach (Onkologe) und Mag. Beatrice Drach-Schauer

Wenn ihr gerne unter medizinischer, professioneller Anleitung Nordic Walken möchtet und in Wien/Umgebung wohnt, meldet euch bitte an unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder unter der Telefonnummer: 0676/4201554

Gewalkt wird jeden zweiten Mittwoch im Monat um 17 Uhr – Treffpunkt bei der Sportleroase, Stadionparkplatz, 1020 Wien (Prater Hauptallee) - ca. 50 Minuten durch den Prater (bei jedem Wetter – außer bei starkem Regen/Wind)

Leider wird das Nordic Walken immer wieder belächelt und nicht wirklich als Sport wahrgenommen. Zugegeben: viele der Damen und Herren, welche mir im Park oder Prater entgegen kommen, tun tatsächlich nicht viel mehr als ihre Stöcke beim Spazieren über den Boden zu schleifen. Mit der richtigen Technik und Ausrüstung kann man allerdings wirklich sehr viel für seine Gesundheit und Ausdauerleistungsfähigkeit tun.
Weil es einfach ist – gut tut - und man doch ins Schwitzen kommt..
Durch das schnelle und rhythmische Gehen mit den Stöcken erreicht man ein ideales Ganzkörpertraining, bei dem auch die Rumpfmuskulatur gekräftigt wird. Beim Nordic Walken werden bis zu 90% der Muskulatur eingesetzt, zu dem ist diese Sportart sehr gelenkschonend und daher eine sehr lohnende Ausdauersportart als „Sporteinesteiger“, nach verletzungsbedingten Pausen oder bei Übergewicht. Das Walken kann aber auch sehr gut als „Einstiegssportart“ verwendet werden, um in weiterer Folge mit dem Laufen zu beginnen. Oder aber man bleibt dabei.- es werden mittlerweile zahlreiche Bewerbe für Nordic Walker ausgeschrieben.
Und: oft als „Pensionistensport“ belächelt (wobei: ist es nicht toll, wenn sich Pensionisten so fit fortbewegen), hat dieser Sport längst auch seine Anhänger bei jüngeren Personen gefunden.

(Auszüge aus: http://www.ordination-drachquadrat.at/nordic-walken-mehr-als-nur-mit-stoecken-spazieren-gehen)

Termine für Herbst 2015:
16.9., 30.9., 14.10., 28.10., 11.11., 25.11. und 9.12. 2015
Start im neuen Jahr ist der 13. Jänner 2016
Nordic Walken kann wirklich das ganze Jahr über betrieben werden und genau wie beim Laufen oder Radfahren, ist es wunderschön, durch eine Sportart den Wechsel der Jahreszeiten hautnah miterleben zu können. Besonderen Spaß macht es natürlich zu zweit oder in der Gruppe zu Walken, ich finde es aber auch sehr schön, im stillen Einklang mit sich selbst die Natur zu erkunden.

Warum es so wichtig ist, besonders bei der Krebstherapie, auf gesunde Ernährung zu achten, beschreibt das Buch von Frau Dr. Irene Kührer und Frau Elisabeth Fischer „Ernährung bei Krebs“ sehr anschaulich.

Mehr Wohlbefinden durch richtige Ernährung!

Für ihre Genesung müssen KrebspatientInnen alle Kräfte mobilisieren. Eine wichtige Rolle dabei spielt eine Ernährung, die den Heilungsprozess nachhaltig unterstützt. Während der Therapie ist eine Aufbaukost, die die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt, Energien ankurbelt und Lebensgeister weckt, notwendig, erklärt die Internistin und Onkologin Ass.-Prof. Dr. Irene Kührer in diesem Ratgeber-Kochbuch.
Dr. Irene Kührer ist auch ausgebildete Ernährungsmedizinerin und Schmerztherapeutin. Mit viel Engagement setzt sie medizinische Erkenntnisse in alltagstaugliche Ratsschläge um.

Zu Kräften kommen

Während einer Krebstherapie kämpfen viele PatientInnen nicht nur mit Übelkeit, sondern sie sind auch besonders geruchsempfindlich.
So verdirbt allein der Geruch von gebratenem Fleisch oder Fisch häufig bereits den Appetit.
Darauf wurde bei den Rezepten in diesem Buch besonders Rücksicht genommen.
Eine lactovegetabile Kost wird erfahrungsgemäß am besten vertragen. Die Rezepte wurden so ausgewählt, dass bei der Zubereitung so wenig Geruchsbelästigung wie möglich entsteht.

Wohlscheckendes Essen mit hoher Nährstoffdichte ist für KrebspatientInnen besonders wichtig!

Die von Elisabeth Fischer zusammengestellten Rezepte machen Appetit, sind bekömmlich und leicht verdaulich. Sie haben eine hohe Nährstoffdichte, sodass oftmals schon kleine Portionen ausreichen, um optimal mit Nährstoffen versorgt zu werden.

Elisabeth Fischer ist Autorin zahlreicher Kochbücher und Ernährungsratgeber, dazu Mitarbeiterin von Gourmet- und Frauenzeitschriften. Das Spezialgebiet der Ernährungsexpertin ist die gesunde Küche und sie entwickelt auch maßgeschneiderte Rezepte für die besonderen Essbedürfnisse erkrankter Menschen.
Wenn ich euch Appetit auf schmackhafte Rezepte gemacht habe:

Zum Buch ---- http://kneippverlag.com/buecher/ernaehrung-bei-krebs/

 

Viele Krebspatienten bestätigen: Bewegung tut gut. Doch ist dieser Eindruck auch objektivierbar? Forscher haben jetzt knapp 100 Studien zu der Frage ausgewertet und kommen zu dem Schluss: Training könnte tatsächlich die Lebensqualität von Tumorpatienten verbessern.

Krebs verändert das Leben, die Lebensqualität der Patienten leidet massiv. Sorgen und Ängste, Chemotherapie oder Operationen belasten Körper und Seele. Auf der Suche nach Hilfe für die Betroffenen setzen Ärzte große Hoffnungen in Sport und Bewegung. Denn für Brustkrebspatientinnen konnten Studien bereits zeigen, dass ein systematisches Trainingsprogramm die Lebensqualität verbessern kann.

(http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/krebs-bewegung-verbessert-die-lebensqualitaet-a-850238.html)

Europa Donna hat sich dies zum Anlass genommen, um zur Bewegung zu motivieren.

Der Brustgesundheitsmonat Oktober eignet sich hervorragend dafür.


EINLADUNG ZUM EUROPA DONNA BEWEGUNGSTAG

Unser Motto lautet:

BEWEGUNG macht Freude und Spaß!

Ob laufend, walkend oder smoovend ……..ganz egal.

Mit guter Laune und einem stärkenden WIR-BEWEGEN-MITEINANDER wollen wir ein Zeichen setzen, dass Gesundheit und Wohlbefinden durch Freude an Bewegung gesteigert werden kann.

WO und WANN?

Samstag, den 17. Oktober 2015 um 10:00 am Liesinger Platz,
gegenüber Riverside, 1230 Wien. Die Strecke führt entlang der Liesing bis Kalksburg und wieder zurück (Dauer: etwa 60 Minuten).


Für einen gesunden SNACK zur Stärkung ist gesorgt.

Als Dankeschön und zusätzliche Motivation haben wir für jede Teilnehmerin am Bewegungstag ein Europa Donna T-Shirt vorbereitet (so lange der Vorrat reicht).

Wir freuen uns, Dich/Sie am Bewegungstag begrüßen zu dürfen

Dein/IhrEUROPA DONNA Bewegungsteam


Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt in Eigenverantwortung und auf eigenes Risiko.

Anmeldung erbeten bei:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:
';document.getElementById('cloak2782a1e25f3851db015d31bae1392f5c').innerHTML += ''+addy_text2782a1e25f3851db015d31bae1392f5c+'<\/a>'; 0699/18100526 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:';document.getElementById('cloakc624789a5ccccb085d45f8bd178ed64f').innerHTML += '
'+addy_textc624789a5ccccb085d45f8bd178ed64f+'<\/a>';   0676/ 3254547