Monas Archiv


Hallo. Mein Name ist Mona. Ich bin selbst Brustkrebspatientin und ich lade Euch ein.....

Ich lade Euch ein, mit mir auf eine Reise in die Zukunft zu gehen. Ich lade Euch ein, Chancen und Möglichkeiten zu entdecken. Ich lade Euch ein, Ängste und Unsicherheiten zu überwinden. Ich lade Euch ein, zu vertrauen......

 


 

Am 18. September 2013 findet zwischen 18 Uhr und 20 Uhr im Van-Swieten-Saal der Medizinischen Universität Wien, 1090 Wien, Van-Swieten-Gasse 1a, ein Gesundheitstalk zum Thema Bruskrebs statt. Initiatoren dieser Veranstaltung sind Kurier, Medizinische Universität Wien & Novartis.

BruskrebspatientInnen, Angehörige sowie alle am Thema Interessierten sind herzlich eingeladen, diese Veranstaltung, zu besuchen.

Informationen zum Gesundheitstalk findet Ihr unter:

Ich werde als Patientin am Gesundheitstalk teilnehmen und würde mich sehr freuen, viele von Euch persönlich kennenlernen zu dürfen.

Die Sängerin & Lachtrainerin Moni Müksch, der Gitarrist Andi Landau und die Dipl. Shiatsu Praktikerin Bettina Zeilhofer bilden das herzhafte Trio, das mit viel Freude und Hingabe zwei entspannende und heilsame Stunden gestaltet.

Die gemeinsam gesungenen Lieder aus aller Welt erzählen vom Verbunden Sein miteinander und von der Verantwortung für unsere Welt. Durch häufiges Wiederholen beginnt das Mantra im Unterbewusstsein zu wirken, auch wenn wir die einzelnen Worte nicht immer verstehen. „Singen können“ ist dabei nicht wichtig, denn es geht um die Freude und die Meditation durch das Singen.Die Wirkungen des gemeinsamen (Mantra-) Singens werden mittlerweile weltweit erforscht und die Ergebnisse bestätigen:

"Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen".

Joga

Die Lehren des Yoga stammen aus Indien und sind seit etwa 1500 v. Chr. überliefert. Yoga ist ursprünglich ein geistiger Weg, um mit den großen Sinnfragen des menschlichen Lebens umzugehen und nachhaltige Lösungen für innere Konflikte zu entwickeln.

Schon in den alten Texten, die sich in den letzten 3500 Jahren im Grunde nicht geändert haben, finden wir Hinweise darauf, wie wichtig es ist, Strategien zu entwickeln, mit den eigenen Gedanken, Gefühlen und Mustern so umzugehen, dass uns ein friedvolles und sinnerfülltes Leben möglich wird.

Yoga soll uns helfen, mit dem ganz normalen Stress, schwierigen Alltagssituationen und diversen Rückschlägen fertig werden zu können, ohne aus der Bahn geworfen zu werden. Eine der wesentlichsten Schritte in die Freiheit ist die Erkenntnis, dass die Lösung unserer Probleme in uns selbst zu finden ist.

Yoga hilft uns Visionen zu entwickeln, wer wir sein möchten und wie wir unser Dasein gestalten wollen.

Also stellen wir uns die Frage:

Wer bin ich – und wer will ich werden ?