Libelle

Als wir noch Kinder waren, fiel es uns noch viel leichter zu träumen. Wir waren unbeschwert, die meisten von uns hatten keine gravierenden Sorgen und wir konnten herrliche Ausflüge in die Phantasie  machen.

Doch was sind Phantasiereisen und wie funktionieren sie?

In einer Phantasiereise ändert sich die Richtung unserer Aufmerksamkeit und es tritt eine Veränderung unseres Bewusstseinszustandes ein. Es findet eine Lösung vom Wachbewusstsein statt und es folgt ein "Eintauchen" in unser Inneres. Im Inneren findet der Mensch seine innersten Werte.

Körper und Geist entspannen sich, unsere Atmung wird tiefer und wir können uns leichter von Alltagsgedanken lösen. 
Dieses Loslassen wiederum bewirkt, dass Neues entstehen akzeptiert und angenommen werden kann.
In Phantasiereisen verändert sich auch unser Zeitempfinden - die Zeit kann "wie im Fluge" vergehen, oder sich "köstlich" in die Länge ziehen.....

Vor allem unbewusste Persönlichkeitsstrukturen werden aktiviert, wir werden achtsamer und können leichter dem Fluss des Lebens folgen.

Dem Fluss des Lebens zu folgen bedeutet sowohl das Annehmen und Akzeptieren einer Siuation als auch die Einflussnahme darauf.

Im Alltag sind wir meist so intensiv mit Aufgaben beschäftigt, dass uns der Blick nach innen leicht verlorengeht. Die leisen inneren Töne bleiben dann auf der Strecke..

Bei Ausflügen in unser Inneres schenken wir unseren inneren Schätzen wieder Aufmerksamkeit und die wiederum ist sehr wichtig, um Balance zu finden. 

Heute möchte ich mit euch heute eine Reise zurück in die Kinheit machen, eine Libelle  beobachten und träumen......

Eine Phantasiereise für Kinder, die mindestens genauso gut für uns Erwachsene geeignet ist...