• DSC00075.JPG
  • DSC00097.JPG
  • DSC00116.JPG
  • DSC00118.JPG
  • DSC00185.JPG
  • DSC00209.jpg
  • DSC02802.JPG
  • DSC02922.JPG
  • DSC05070.JPG
  • GabiKati.JPG
  • Hande-00.jpg
  • IMG_6428.JPG
  • KaffeDonnaSlider.jpg
  • LotusEinzeln.jpg
  • Allein-400x325.jpg

Anti-Hormontherapie

60-80% der Brustkrebsformen benutzen Hormone für Ihr Wachstum. Durch die Wirkstoffe der Antihormontherapie soll der Tumor am Wachstum gehindert werden. Sehen Sie selbst!

 


  

 

Chemotherapie

Die Chemotherapie ist einerseits geeignet um die Verteilung der Krebszellen zu verhindern und andererseits um Krebszellen direkt zu schädigen. Sehen Sie selbst!

 

 

 

Strahlentherapie

Durch die Therapie mittels Strahlen wird die Erbsubstanz der Tumorzelle geschädigt. Diese kann sich nicht mehr vermehren und wird zerstört. Sehen Sie selbst!

 


 

 

Videos mit freundlicher Genemigung der 

 

 

Europa Donna Austria | c/c ToSeCo Consulting | Strandstraße 136 | 2331 Vösendorf | ZVR-Zahl 024010596 | info@europadonna.at
Spendenkonto: Österreichischen Ärzte- und Apothekerbank AG, IBAN AT 171813080894190000,, BIC BWFBATW1 *
*Spendenüberweisungen aus dem Ausland: Bitte gegebenenfalls beim BIC Leerstellen mit "XXX" auffüllen: BWFBATW1XXX

 © Europa Donna Austria