• DSC00075.JPG
  • DSC00097.JPG
  • DSC00116.JPG
  • DSC00118.JPG
  • DSC00185.JPG
  • DSC00209.jpg
  • DSC02802.JPG
  • DSC02922.JPG
  • DSC05070.JPG
  • GabiKati.JPG
  • Hande-00.jpg
  • IMG_6428.JPG
  • KaffeDonnaSlider.jpg
  • LotusEinzeln.jpg
Du bist nicht allein ...

Nach einer Brustkrebserkrankung müssen viele Frauen zur Vorbeugung eines Rückfalls mehrere Jahre lang eine Antihormontherapie machen. Doch diese wichtigen Medikamente können Osteoporose auslösen, krankhaften Knochenschwund. Die Folge können Knochenbrüche sein. Jetzt zeigt eine Österreichische Studie, dass ein biologisches Medikament diese gefährlichen Nebenwirkungen vehindern kann.

 

Details

 


Europa Donna Austria

c/o Treibhaus | Eschenbachgasse 11 | 1010 Wien | ZVR-Zahl 024010596 | info@europadonna.at

Spendenkonto: Österreichischen Ärzte- und Apothekerbank AG, IBAN AT 171813080894190000,, BIC BWFBATW1 *
*Spendenüberweisungen aus dem Ausland: Bitte gegebenenfalls beim BIC Leerstellen mit "XXX" auffüllen: BWFBATW1XXX

 © Europa Donna Austria