Nach einer Brustkrebstherapie ist es notwendig, weitere Kontrolle in regelmäßigen Abständen durchzuführen. Diese können sich von Patientin zu Patientin und abhängig von der Zeit nach der Therapie ändern.

Üblicher weise werden nachfolgende Richtlinien werden als Nachsorgestandards festgelegt.

  • 1tes – 3tes Jahr
    Anamnese, klinische Untersuchung, Beratung ⇒ Vierteljährlich
    Mammografie* ⇒ Jährlich
    MRT*, gynäkologische Untersuchung ⇒ Jährlich
  • 4tes – 5tes Jahr
    Anamnese, klinische Untersuchung, Beratung ⇒ Halbjährlich
    Mammografie* ⇒ Jährlich
    MRT*, gynäkologische Untersuchung ⇒ Jährlich
  • ab 6ten Jahr
    Anamnese, klinische Untersuchung, Beratung ⇒ Jährlich
    Mammografie* ⇒ Jährlich MRT*, gynäkologische Untersuchung ⇒ Jährlich

Labor, Ultraschall, Thoraxröntgen, Skelettszintigraphie: bei klinischem Verdacht.
* bei diskordantem Ergebnis zwischen Histologie und bildgebenden Methoden homolateral nach 6 Wochen Mammographie, nach 6 Monaten MRT